Plus-Haar Laser   
 
   
  Das Prinzip - Selektive Photothermolyse  
  Hinter diesem komplizierten Ausdruck verbirgt sich ein phantastisches Phänomen:
Laserlicht einer bestimmten Wellenlänge (Lichtfarbe) kann tief unter die Hautoberfläche dringen, findet sein Ziel automatisch und zerstört das Haar mit einem Hitzeimpuls, der erst im Haarfollikel entsteht.
   
  Die Laser - Dioden-/HalbleiterLaser
 

Maximale Schonung der Haut bei höchster Effektivität gegen die Haare erreicht man mit der neuen Generation der 808 nm (Nanometer) Halbleiter (Dioden) - Laser - Technologie mit langen Impulsen und Simultankühlung. Mit diesem Grundprinzip führe ich die dauerhafte Entfernung von Haaren zwar schon seit 1999 durch, aber mit der neuen Generation (2014) dieser Technologie ist ein großer Schritt in Richtung Effizienz und Komfort gelungen. Durch die hohe Effizienz ist die
Behandlung insgesamt sogar preisgünstiger geworden, da man in der Regel eine Behandlung weniger für das gleiche Ergebnis braucht.

   
  Alternativen - 808 SLP-Laser/VPL
  in ca. 30% aller Behandlungsfälle setze ich den 808 nm Super-Long-Pulse Diodenlaser ein. Speziell bei sehr tiefen Haarwurzeln oder tief eingewachsenen Haaren.
Das VPL ist die neueste und sicherste Entwicklungsstufe des IPL (Intense Pulsed Light).
Mit Mehrfachfiltern reduziert diese Blitzlampe das abgegebene Licht auf ein enges Wellenlängenband (ca. 660 - 950 nm).
Bei ca. 3% aller Behandlungen, speziell bei dünnen und helleren Haaren setze ich das VPL (Versatile Pulsed Light) ein. Die Effektivität einer Behandlung hängt zwar von vielen Faktoren ab, aber z.B. im Gesicht sind 50% dauerhaft weniger Haare nach einer einzigen Behandlung die Regel.
   
       
 
   


 

 

 



 

Dr. med. Johannes Lang

Germany, 91054 Erlangen, Hauptstraße 21, Tel: +49 (0) 9131-829282

www.dr-lang-lze.de | www.dr-lang-aesthetic.de | www.europalaser.de
© 2016 . Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | E-Mail | Impressum